Workshop_Koloniale Kartoffelgeschichte(n)

Daniela Zambrano Almidón

Am Beispiel von Kartoffeln lassen sich Geschichte und Gegenwart eines (post-)kolonialen Ernährungssystems erzählen. Die verschiedenen Abschnitte dieser langen Geschichte werden vorgestellt und in eine gemeinsam getanzte Erzählung übersetzt: Ein Tanz für die Wiederentdeckung nachhaltiger Landwirtschaft und nachhaltigen Konsums.

Daniela Zambrano Almidón ist Künstlerin. Sie führt Kunstprojekte und künstlerische Recherchen zur andinen-amazonischen Kultur in Peru, zu Migrant:innengruppen, zu Kosmovision und kritischem Gedächtnis der kolonialen Vergangenheit sowie zum Thema Postkolonialität durch.
www.danielazambranoalmidon.com

Um Anmeldung bis 21. Juni wird gebeten: info@sohostudios.at
Der Workshop findet im Rahmen unseres Schwerpunktthemas „Das gute Leben“ statt.

Foto © CRIBA

Datum

23 Jun 2022

Uhrzeit

5:00 pm - 7:00 pm

Ort

SOHO STUDIOS
Liebknechtgasse 32, 1160 Wien

Veranstalter

SOHO in Ottakring