The Turn of the Season

Workshop-Reihe zu Jahres- und Pflanzenzeiten

Dunjiva Kollektiv (Dunja Krcek und Ivana Miloš)

2. Block: 4.+11.5.

2 Termine pro Jahreszeit: 17.+24.2., 4.+11.5., 24.+31.8., 19.+26.10.

17.2: 11-17 Uhr, 24.2.: 14-17 Uhr
4.5.: 11-17 Uhr, 11.5: 14-17 Uhr
24.8.: 11-17 Uhr, 31.8.: 14-17 Uhr
19.10.: 11-17 Uhr, 26.10.: 14-17 Uhr

Ort: SOHO STUDIOS und Umgebung, keine Teilnahmegebühr
Um eine verbindliche Anmeldung (begrenzte Teilnehmer:innenzahl) wird gebeten: info@sohostudios.at

In dieser Workshop-Reihe geht es um einen Aufbau der Praxis der Aufmerksamkeit, vor allem in Relation zu Pflanzen und anderen nicht-menschlichen Lebewesen. Treffen finden einmal in jeder Jahreszeit statt: zu einem Spaziergang und Stunden der Beschäftigung mit Kulturpraktiken mit der Pflanze. Dazu gehören das Färben mit Pflanzen, Wildsammeln, Vermittlung von Heilkräuterwissen, Arbeit mit Pflanzenfasern (Brennesselflax u.Ä.), Pflanzendrucke (Hapazome), Fermentation. Pflanzen agieren dabei auch als Begleiterinnen/Mentorinnen. Thematische Schwerpunkte stehen im Einklang mit den Jahreszeiten und werden mit literarischen Beiträgen verflochten.

In kleinen Gruppen soll es zweimal in jeder Jahreszeit Workshops geben, die sich der Beobachtungen der Natur und der Bearbeitung dieser widmen. Die Workshops bestehen aus einer Kombination von Spaziergängen bzw. Stunden im direkten Kontakt mit der Natur und einer Nachhallzeit, in der wir in einer Runde das Erlebte zusammen artikulieren, bearbeiten und in verschiedensten Formen aufgreifen.

Dazu zählen beispielweise poetische Gesten wie die Herstellung von Seedballs Anfang des Frühlings oder das Kochen von Tee mit getrockneten gesammelten Kräutern. Färberexperimente mit einzelnen Pflanzen, die in den jeweiligen Jahreszeiten vorkommen, werden durchgeführt; zeichnerische und literarische Betätigungen werden in der Gruppe erforscht.

Wir nutzen jeden Spaziergang als ein Medium des Kennenlernens in der Begegnung mit Natur und Pflanzen: Wo lebt eine Pflanze, und warum? Wie schaut sie aus, was zeichnet sie aus? Was können wir sehen und spüren, wenn wir uns wagen, Pflanzen außerhalb der schon etablierten Modelle zu begegnen? Wir werden uns auch mit Wildsammeln/Foraging als Praxis beschäftigen – was heißt es, in der Natur zu sein, einzugreifen, etwas mitnehmen – wie ist das respektvoll zu gestalten?

Eine Woche nach diesem ersten Termin gibt es noch einen weiteren Termin, bei dem wir besprechen und weiterverarbeiten, was beim ersten Termin stattgefunden hat. Damit versuchen wir, auch zeitlich eine „pflanzliche“ Linie zu ziehen und uns nicht sofort aus den Augen verlieren, sondern zusammen immer weiterwachsen. Da wir uns gemeinsam den Kulturpraktiken mit der Pflanze widmen, benehmen wir uns auch in dieser Hinsicht zumindest ein bisschen pflanzlich.

Dunjiva Kollektiv, aus den Künstlerinnen Dunja Krcek und Ivana Miloš bestehend, versteht sich als kooperative Kulturinitiative mit Fokus auf gemeinschaftsbildenden und gesellschaftskritischen Veranstaltungen, die mit spezifischen Orten in einen nachhaltigen Dialog treten. Dazu zählen performative Spaziergänge, Workshops, Lesungen, Ausstellungen und Happenings, die sich mit der (Bio-)Diversität unterschiedlicher (Kultur) Landschaften auseinandersetzen und ein Bewusstsein für diese durch künstlerische Ansätze ermöglichen sollen. https://dunjivakollektiv.com/

Die ersten beiden Jahreszeiten in der Workshop-Reihe (Winter, Frühling) werden freundlicherweise unterstützt vom Fonds Gesundes Österreich und der Wiener Gesundheitsförderung – WIG.

Foto © Ivana Miloš

Datum

04 - 11 Mai 2024

Uhrzeit

11:00 - 17:00