Gestopft, aber noch gut

Herzliche Einladung zu gemeinsamen Stopf- und Flickstunden in Ottakring!

Abgenützt, aber zu schade und zu geliebt zum Wegwerfen, sollen ihre Kleidungsstücke wieder zu neuem Leben erweckt werden. Verschleißspuren sollen nicht verwischt, sondern hervorgehoben werden. Durch den Vorgang des Stopfens und Flickens wird die Geschichte der Kleidungsstücke weitergeschrieben und beim Zusammensitzen wird vielleicht an so mancher (Lebens)Geschichte weitergesponnen…

weiterer Termin: Sonntag, 6.11., 12-17 Uhr

Kostenfreie Teilnahme. Material wird bereitgestellt.

Projektleitung: Hanna Schimek, in Kooperation mit dem re:pair festival (15.10.-6.11.2022), Volkskundemuseum Wien

Foto © Hanna Schimek

Datum

29 Okt 2022

Uhrzeit

12:00 am - 12:00 am