Dialogische Führung mit AMÚR WIEN/ Renate Burger

im Rahmen der Ausstellung COMMUNI*TEA/Herbarium Sandleiten des Produktionskollektiv Wien

Im Rahmen von Herbarium Sandleiten betreibt AMÚR Wien künstlerische Feldforschung, die Unsichtbares im urbanen Raum sinnlich erfahrbar werden lässt. Kernstück der über- und unterirdischen Erkundungen im Sandleitenhof ist die Herbathek.

Renate Burger/ AMÚR Wien

Unter dem Namen AMÚR Wien entstehen seit 2015 Projekte, die Konsum und die Transformationsprozesse des Lebens zum Inhalt haben. Nahrung wird dabei zum künstlerischen Material und Werkzeug: als Nexus zur Welt dient sie dazu, brennende gesellschaftliche Themen sinnlich zu erschließen, sie einverleibbar und verdaubar zu machen.

Seit 2015 Performances und Ausstellungen: 2021 „Wurzel-Wunderkammer“, Festival Walserherbst / Raggal, 2021 Beteiligung Sommerfest Ausstellungshaus Daniel Spoerri / Hadersdorf, 2020 „Wurzel-Wunderkammer“, Kunstmuseum Liechtenstein/Vaduz, 2019 „Taste Vienna“ Atelier Marina Faust/ Wien, 2019 und 2018 „Bonbon de Phalloide“, Universität Wien bzw. Vienna Art Week, Atelier Marianne Maderna/Wien, 2016 „Ein Platz an der Tafel“,
Bock auf Kultur-Festival, Jüdisches Museum/ Hohenems.│ www.amur.wien

Grafik © Charlotte Schneider

Datum

14 Okt 2022

Uhrzeit

6:30 pm - 8:00 pm